Em Qualifikation Schottland Deutschland

Em Qualifikation Schottland Deutschland Erstes deutsches Eigentor seit 2011

Spielschema der Begegnung zwischen Schottland und Deutschland () EM​-Qualifikation, /15, Gruppe D am Montag, September , Uhr. Spielschema der Begegnung zwischen Deutschland und Schottland () EM​-Qualifikation, /15, Gruppe D am Sonntag, September , Uhr. Wir haben die Reaktionen zum EM-Qualifikationsspiel zwischen Schottland und Deutschland gesammelt. Zweimal konnten die Schotten ausgleichen, doch am Ende gelingt der Elf von Joachim Löw der Sieg. Nun hat Deutschland die. Spielstatistiken zur Begegnung Schottland - Deutschland (U19 EM-Qualifikation /, Gruppe 3) mit Torschützen, Aufstellungen, Wechseln, gelben und.

Em Qualifikation Schottland Deutschland

Zweimal konnten die Schotten ausgleichen, doch am Ende gelingt der Elf von Joachim Löw der Sieg. Nun hat Deutschland die. Spielschema der Begegnung zwischen Schottland und Deutschland () EM​-Qualifikation, /15, Gruppe D am Montag, September , Uhr. Spielschema der Begegnung zwischen Deutschland und Schottland () EM​-Qualifikation, /15, Gruppe D am Sonntag, September , Uhr.

An guten Tagen kann die polnische Mannschaft jeder Mannschaft weh tun — gegen Deutschland gelang im Mai ein , gegen Irland im November ebenfalls.

Von der Qualität des Kaders ist Polen über Irland und Schottland zu stellen, Platz 2 scheint daher durchaus realistisch, womit man sich zum dritten Mal in Folge für eine Europameisterschaft qualifizieren würde.

Mit einem über Gibraltar hat sich Polen für Deutschland warmgeschossen und tatsächlich die Sensation geschafft. Im Doch am 3.

Spieltag folgte ein kleiner Rückschlag, denn gegen Schottland kam man zuhause nicht über hinaus. Trotzdem liegt die polnische Mannschaft noch auf dem ersten Platz und kann sich nach den bisherigen Leistungen gute Chancen auf eine Teilnahme an der EURO ausrechnen.

Der Lohn für die guten Leistungen ist der erste Platz , auf dem man ins Jahr starten wird. Minute mit führte und dann den Ausgleich kassierte, darf man den Punkt durchaus als gewonnenen sehen.

Beim gegen Georgien erzielte Robert Lewandowski den schnellsten Hattrick der Qualifikationsgeschichte.

Schottland — Prognose: Platz 3. Und auch diesmal stehen die Chancen auf eine Qualifikation nicht unbedingt gut.

Die Mannschaft bzw. Zwar spielen die Meisten in der Premier League, dort allerdings nur bei Vereinen aus der mittleren bis unteren Tabellenregion.

Mit ähnlichen Leistungen könnte man im Rennen um den zweiten Rang ein Wörtchen mitreden und mit ein wenig Glück am Ende unter die Top 3 kommen.

Schottland hat nach drei Spieltagen vier Punkte am Konto — und damit ebenso viele wie Deutschland. Obwohl man aufgrund des Torverhältnisses auf dem vierten Platz liegt kann man zuversichtlich in die Zukunft blicken — denn sowohl gegen Polen als auch gegen Deutschland spielt man zuhause.

Spieltag verlor Schottland den zweiten Platz an Deutschland. Durch das in Irland konnten die Bravehearts aber immerhin den dritten Platz absichern.

Georgien — Prognose: Platz 5. Die georgische Nationalmannschaft war noch nie für eine Endrunde qualifiziert, kann aber durchaus ein unangenehmer Gegner sein.

Durch die extrem defensive Spielweise hatten in der letzten Quali auch Spanien und Frankreich, dem man zuhause sogar ein abluchsen konnte, ihre Probleme.

Bekannte Namen sucht man im Kader vergeblich, wenngleich die meisten Spieler bei Vereinen aus der russischen Premjer Liga unter Vertrag stehen.

Vor allem zuhause wird Georgien nur schwer zu schlagen sein — nur Deutschland wird ohne Mühe gewinnen, für die anderen Mannschaften könnten die Duelle in Tiflis zum Zünglein an der Waage werden.

Gibraltar — Prognose: Platz 6. Am Mai wurde der Zwergstaat offiziell als Beinahe alle Nationalspieler kommen aus der heimischen Gibraltar Eurobet Division , lediglich fünf Spieler verdienen ihr Geld in anderen Ligen.

In den bisherigen fünf Länderspielen gelangen der gibraltischen Nationalmannschaft zwei Remis und zuletzt im Juni der erste Sieg gegen Malta.

Trotz des jüngsten Erfolgs wird Gibraltar die Vorrunde ohne Punkte beenden. Es war nicht anders zu erwarten: Gibraltar hat weder einen Punkt geholt noch ein Tor geschossen und gleich 17 Gegentreffer kassiert.

Dennoch sind die Spiele auf internationalem Niveau wichtig, um Erfahrung zu sammeln. Und vielleicht klappt es ja in Zukunft mit einem Punktegewinn.

Gegen Deutschland wurde zwar nichts aus den ersten Punkten, die Gibraltarer feierten nach dem aber dennoch so, als hätten sie den Weltmeister gerade besiegt.

Endlich geht es mal schnell und schnörkellos in die Spitze: Götze schickt Reus und der Dortmunder scheitert rechts aus spitzem Winkel an David Marshall.

Immerhin wird es gleich nach den Änderungen über die linke Seite gefährlich und die Flanke landet in der Mitte bei Steven Naismith, der im Rücken der deutschen Innenverteidigung sträflich freigelassen wurde.

Sein Schuss aus zehn Metern fliegt dann allerdings ungefährlich über den Kasten. Damit die Fletcher-Quote gleich bleibt, kommt allerdings Steven herein und ersetzt Bannan.

Offensiv wird also auf der Suche nach Gefahr einmal durchgemischt. Einwechslung bei Schottland: James McArthur. Auswechslung bei Schottland: Darren Fletcher.

Einwechslung bei Schottland: Steven Fletcher. Auswechslung bei Schottland: Barry Bannan. Übrigens hallen aktuell Anfeuerungen für Mario Götze durch das Rund.

Erik Durm arbeitet konsequent nach vorne mit, seine Seite mit Schürrle fällt gemessen mit Rudy und Müller auf der Anderen aber etwas ab. Von mehr Offensivdrang der Gäste ist nur zaghaft etwas zu spüren.

Mittlerweile haben die Hausherren wieder den Ballbesitz im Mittelfeld etabliert und lassen das Leder kreisen. Die offizielle Zuschauerzahl ist Das kann man wohl nicht nur damit erklären, dass morgen früh viele wieder pünktlich auf Maloche sein müssen.

Den kann man schonmal aufs Tor bringen! Die scharf vor das Tor geschlagene Flanke wird per Kopf viel zu kurz geklärt und am Elfmeterpunkt schmettert Schürrle den volley ein paar Meter über die Latte.

Das sollte doch Warnung genug für das deutsche Team sein. Naismith natzt sie alle! Neuer kann dem Ball nur nachsehen und atmet auf, als der Ball hauchzart am Tor vorbeikullert.

Schürrle wird von links im Zentrum angespielt, kann den harten Flachpass aber im Strafraum nicht kontrollieren. Falls das ein Omen für mehr Offensive sein sollte, nehmen wir es mal so hin: Ikechi Anya läuft in einer ersten Szene direkt mal ins Abseits.

Ohne Wechsel geht es in den zweiten Durchgang und somit stellt sich die Frage, ob die Schotten mit dem unveränderten Personal etwas mutiger agieren werden.

Bis gleich! Nach einer halbgaren Abwehraktion hat auf der Gegenseite plötzlich Ikechi Anya die Schusschance von der Sechzehenrgrenze.

Auch hier konnte sich Neuer nicht recht zwischen rauslaufen und auf der Linie bleiben entscheiden, der Abschluss ist dann aber nichts wildes mehr. Fast ein Eigentor!

David Marshall ist zur Stelle und verhindert das Neuer fängt in unnachahmlicher Manier einen weiteren langen Ball ab, aber das war nicht ungefährlich.

Ikechi Anya konnte den Ball an der Mittellinie nicht kontrollieren und wenn er das geschafft hätte, hätte ein einfacher Heber den weit aus dem Tor gekommenen Münchener überlisten können.

So gibt es zum Glück Szenenapplaus von den Rängen. So langsam wäre Steven Naismith dann aber mal fällig, der erneut mit dem Ellenbogen im Luftduell zulangt Steven Whittaker unterschätzt einen Ball und macht daher rechts den Weg frei für Müller.

Auch hier zieht er in die Mitte und zielt deutlich drüber. Allerdings lässt der Weltmeister hinten dann halt auch wenns drauf ankommt wenig zu.

Die folgende Standard aus dem Halbfeld wird zur Ecke geklärt Kaum geschrieben landet dann mal eine Flanke von links im Strafraum der Deutschen, abgefangen wird aber der Konter eingeleitet Gerne würden wir auch über Offensivszenen der Schotten berichten, es gibt nur leider keine.

In der nächsten Szene macht sich Kramer links auf den Weg und spielt sich elegant bis zur Grundlinie durch. Der Pass in den Rücken der abwehr kommt nicht ganz zu Müller durch und in der Folge endet die Szene dann mit einer Abseitsposition des Gladbachers.

War da was? Es wird Hand reklamiert, der norwegische Schiedsrichter lässt aber zurecht weiterspielen. Gordon Strachan wird an der Seitenlinie aktuell ein wenig aktiver und möchte, dass sein Team ein bisschen höher verteidigt.

Moen muss die erste verbale Ermahnung aussprechen, weil Steven Naismith im Mittelkreis den Ellenbogen ausfährt.

Die Stimmung im weiten Rund ist übrigens gut und jede Szene der Mannschaft wird beklatscht. Keine Spur also von Schmährufen für irgendjemanden.

Das macht einen Müller so einzigartig und wichtig: Sebastian Rudy verliert auf der rechten Abwehrseite das Duell gegen Ikechi Anya, aber der Bayern-Star setzt nach und stört entscheidend am eigenen Sechzehner.

Erst Reus, dann Schürrle! Der Dortmunder lässt aus halbrechter Position einen verdeckten Schuss los, David Marshall lässt nach links prallen und aus spitzem Winkel scheitert dann auch noch unser Mann der Blues!

Nach der Führung lässt sich der Weltmeister nur ein wenig, aber trotzdem sichtlich, fallen und bittet die Schotten, auch mal ein wenig offensiv zu investieren.

Christoph Kramer dringt nach einer schnellen Kombination zentral in den Sechzehner ein, kann den Ball aber nicht gut kontrollieren udn aus dem entstehenden Gewühl können die Deutschen keine Gefahr mehr erzeugen.

Nicht nur wegen der letzten Szene sollte man diesen Steven Naismith besser im Auge behalten. Das war nicht unknifflig: Benedikt Höwedes ist als letzter Mann plötzlich im eins gegen eins mit Steven Naismith, aber der Schalke-Kapitän löst die Aufgabe souverän.

Der Schotte reklamiert ein Foulspiel, Moen winkt die Szene jedoch durch. Rudy löffelt den Ball aus dem rechten Halbfeld einfach mal in die Mitte, der Wühler hält den Schädel unter den Ball und das Leder senkt sich aus neun Metern unhaltbar für Marshall in die rechte Ecke.

Flanken sind ohne einen echten Abnehmer in der Mitte gegen die kopfballstarken Briten eher nicht das Mittel der Wahl, wenn die Bälle allerdings wie hier von Sebastian Rudy hinterm Tor landen, brauchen wir uns darüber ohnehin nicht zu unterhalten.

Und dann wird es eben oft eng, wie hier über die rechte Seite, wo sich Kramer erst gut ein-, letztlich aber nicht durchsetzen kann.

Diese ersten Minuten deuten schon an, dass es ein Geduldsspiel werden könnte. Schottland steht hinten kompakt und lauert auf Konter.

Die Deutschen sind bislang klar am Drücker, gefährlich in den Strafraum kommt man aber noch nicht kontinuierlich. Kroos versucht es mal aus der Distanz, das kann der Madrilene allerdings besser!

Auch in der nächsten Szene steht der Schlaks im Mittelpunkt und überspringt seinen Gegenspieler bei einer Flanke von Erik Durm, doch er kann das Leder nicht genügend drücken.

Die Fahne bleibt unten! Der zweite Ball wird zurück in den Strafraum geflankt und plötzlich steht Thomas Müller acht Meter vor dem Kasten völlig frei, platziert seinen Kopfball jedoch leicht links neben den Pfosten.

Wie erwartet agiert Mario Götze wie schon öfter in der Vergangenheit als falsche Neun, sieht allerdings in dieser Anfangsphase noch nicht viele Bälle.

Toni Kroos holt sich die Bälle noch vor der Mittellinie ab und steuert die Partie aus dem Mittelfeld. Man merkt der deutschen Truppe in der Vorwärtsbewegung noch gewisse Abstimmungsproblemchen an.

Von den Gästen ist derweil noch nicht viel zu sehen, der Underdog tritt erwartet defensiv auf. Kroos setzt die Standard aber zu tief an und so kann die Abwehr am ersten Pfosten klären.

Derweil tastet sich der Gastgeber über rechts das erste Mal nach vorne und holt eine Ecke heraus Der Heim-Support schaltet sich dann aber mit Anfeuerungen ein und übertönt den Gästeblock.

Auf gehts!

Über mal lief der eisenharte Defensivspieler für die Hibernian Edinburgh auf und wurde trotz seiner deutschen Abstammung schnell ein Publikumsliebling. Der Standard generiert keinerlei The Rift, die Gäste können klären. Anya lauert an der Abseitskante und zieht nach dem präzisen Steilpass davon. Spielerwechsel Schottland Maloney für Naismith Schottland. Manroulette Ipad sieht es nicht danach aus, die Hausherren wirken etwas ausgelaugt. Und wenn auf einen steilen Ball gefühlte 25 Querpässe kommen, kann das mit der Überlegenheit auch schon mal blenden. Es ist angerichtet, der Ball rollt im lauten Hampden Park zu Glasgow. Spielerwechsel Deutschland Podolski für Schürrle Deutschland. Bei den Schotten klappten vielleicht vier Seitenwechsel - trotzdem haben sie fast soviele Tore Novoline Kostenlos App. War da bei irgend jemandem vielleicht der Wunsch Vater dieses Drehers? Trainer: Löw. Spieltag verlor Schottland den zweiten Platz an Deutschland. New York Giants. Müller an den Pfosten! FC Köln. Dallas Cowboys. Am Gelbe Karte Schottland Maloney Schottland. Die Chanceneffektivität beider Nationen ist stark, im Grunde haben beide Teams ihre zwei besten Gelegenheiten genutzt. Schürrle für M. Özil schwach und lustlos, Hector ebenfalls gegenüber Polen stark nachlassend, Schweinsteiger und Kroos unauffällig. Boateng aber nimmt das Tempo stark Novoline Online Casino auf und bereinigt mit einer Sleigh Ride Game Grätsche. Anya versucht nun an Can vorbei zu sprinten, doch der Deutsche schneidet gut den Weg ab. Am meisten Eindruck machte aber bekanntlich Doppelpacker Götze, der die Stammplatzgarantie seines Trainers überragend nutzte und Tavla Online Spielen heute der Hoffnungsträger im Roulette Wiesbaden ist. Neuer - CanJ. Boateng muss sich mit einem weiten Schlag befreien, die Schotten bauen Book Of Ra Freispielen etwas Druck auf.

Em Qualifikation Schottland Deutschland Video

Qualifier Euro 2016, Germany vs Scotland, Dortmund, 07.09.2014

CASINO LANGENAU Em Qualifikation Schottland Deutschland stellt es in den Em Qualifikation Schottland Deutschland.

WEBSITES IN 98
Cascade Spiel 98
Free Gamble Slots Games Jack Black Black Jack
BESONDERHEITEN DER PLANETEN Neuer taucht ab und pariert nach vorne direkt auf Hummels' Bauch, von dort springt das Leder über die Linie ins Tor. Das Spiel ist Aus! Gündogan Gündogan Linksschuss, T. Müller Deutschland. Der Dortmunder sinkt zu Boden, kann aber weitermachen. Deutschland ist Weltmeister! War da bei irgend Online Casino Mit Bonus Ohne Einzahlung vielleicht der Wunsch Vater dieses Drehers?
Free Non Download Games Slots For Free To Play
Em Qualifikation Schottland Deutschland 439

Declan Gallagher. Charlie Mulgrew. Stephen O'Donnell. Callum Paterson. Andrew Robertson. Graeme Shinnie. Heart of Midlothian. Kieran Tierney.

Stuart Armstrong. AFC Bournemouth. Gary Mackay-Steven. New York City FC. Callum McGregor. Scott McTominay.

Manchester United. West Bromwich Albion. Lawrence Shankland. Robert Snodgrass. Sheffield United. Steven Fletcher.

Oliver McBurnie. Steven Naismith. Johnny Russell. Sporting Kansas City. Schottland [Frauen]. Schottland [U21]. Schottland [U20]. Eieiei, da war viel mehr drin: Deutschland hat Überzahl beim Konter und Götze wird mustergültig in die Gasse geschickt, kann den Ball aber nicht mitnehmen und letztlich springt ihm das Leder auch noch an die Hacke.

Apropos ärgern und Schottland: Die Zeitlupe zum entlarvt, dass Höwedes bei seinem Einsatz zur Vorbereitung ein Foulspiel begeht, der Treffer hätte also nicht zählen dürfen.

Der Ausgleich währt damit keine vier Minuten und die Schotten dürfen sich ärgern, da sie im Strafraum in erster Instanz den Querschläger fabrizieren und so den Treffer ermöglichen.

Tooor für Deutschland, durch Thomas Müller Reingemüllert! Die Ecke flippert im Strafraum hin und her, letztlich legt Benedikt Höwedes ungewollt am Fünfer für unsere Nummer 13 auf und aus dieser Distanz ist das Rüberdrücken natürlich nur noch Formsache.

Vor allem hat man jetzt dem Gegner eines gegeben, nämlich den Glauben, dass heute wahrhaftig etwas drin ist. Tja und jetzt haben wir den Salat! Trotz alle Souveränität im ersten Durchgang ist dem Weltmeister das Spiel im zweiten Abschnitt ein wenig entglitten und man muss die Sicherheit wiederfinden.

Tooor für Schottland, durch Ikechi Anya Und da ist es passiert! Eine Ungenauigkeit von Götze leitet den Konter ein, Steven Fletcher schirmt an der Mittellinie den Ball wunderbar ab und spielt im richtigen Moment auf den links durchstartenden Wirbelwind!

Der Mann von Watford ist auf und davon, behält vor Neuer die Ruhe und schiebt rechts unten ein. Im Verlauf dürften die deutschen Spitzen aber ein wenig mehr Räume bekommen, denn irgendwann muss Schottland zwangsläufig mehr Risiko gehen.

Offensiv bleibt das Spiel des Weltmeisters bis zum Strafraum gefällig, danach wird es allerdings meist zerfahren und ungenau.

Da sei jetzt dann mal die Konzentration der deutschen Truppe angemahnt, die dem Gegner aktuell Selbstvertrauen schenken. Rudy rettet!

Reus verpasst das ! Endlich geht es mal schnell und schnörkellos in die Spitze: Götze schickt Reus und der Dortmunder scheitert rechts aus spitzem Winkel an David Marshall.

Immerhin wird es gleich nach den Änderungen über die linke Seite gefährlich und die Flanke landet in der Mitte bei Steven Naismith, der im Rücken der deutschen Innenverteidigung sträflich freigelassen wurde.

Sein Schuss aus zehn Metern fliegt dann allerdings ungefährlich über den Kasten. Damit die Fletcher-Quote gleich bleibt, kommt allerdings Steven herein und ersetzt Bannan.

Offensiv wird also auf der Suche nach Gefahr einmal durchgemischt. Einwechslung bei Schottland: James McArthur.

Auswechslung bei Schottland: Darren Fletcher. Einwechslung bei Schottland: Steven Fletcher. Auswechslung bei Schottland: Barry Bannan. Übrigens hallen aktuell Anfeuerungen für Mario Götze durch das Rund.

Erik Durm arbeitet konsequent nach vorne mit, seine Seite mit Schürrle fällt gemessen mit Rudy und Müller auf der Anderen aber etwas ab.

Von mehr Offensivdrang der Gäste ist nur zaghaft etwas zu spüren. Mittlerweile haben die Hausherren wieder den Ballbesitz im Mittelfeld etabliert und lassen das Leder kreisen.

Die offizielle Zuschauerzahl ist Das kann man wohl nicht nur damit erklären, dass morgen früh viele wieder pünktlich auf Maloche sein müssen.

Den kann man schonmal aufs Tor bringen! Die scharf vor das Tor geschlagene Flanke wird per Kopf viel zu kurz geklärt und am Elfmeterpunkt schmettert Schürrle den volley ein paar Meter über die Latte.

Das sollte doch Warnung genug für das deutsche Team sein. Naismith natzt sie alle! Neuer kann dem Ball nur nachsehen und atmet auf, als der Ball hauchzart am Tor vorbeikullert.

Schürrle wird von links im Zentrum angespielt, kann den harten Flachpass aber im Strafraum nicht kontrollieren.

Falls das ein Omen für mehr Offensive sein sollte, nehmen wir es mal so hin: Ikechi Anya läuft in einer ersten Szene direkt mal ins Abseits.

Ohne Wechsel geht es in den zweiten Durchgang und somit stellt sich die Frage, ob die Schotten mit dem unveränderten Personal etwas mutiger agieren werden.

Bis gleich! Nach einer halbgaren Abwehraktion hat auf der Gegenseite plötzlich Ikechi Anya die Schusschance von der Sechzehenrgrenze.

Auch hier konnte sich Neuer nicht recht zwischen rauslaufen und auf der Linie bleiben entscheiden, der Abschluss ist dann aber nichts wildes mehr.

Fast ein Eigentor! David Marshall ist zur Stelle und verhindert das Neuer fängt in unnachahmlicher Manier einen weiteren langen Ball ab, aber das war nicht ungefährlich.

Ikechi Anya konnte den Ball an der Mittellinie nicht kontrollieren und wenn er das geschafft hätte, hätte ein einfacher Heber den weit aus dem Tor gekommenen Münchener überlisten können.

So gibt es zum Glück Szenenapplaus von den Rängen. So langsam wäre Steven Naismith dann aber mal fällig, der erneut mit dem Ellenbogen im Luftduell zulangt Steven Whittaker unterschätzt einen Ball und macht daher rechts den Weg frei für Müller.

Auch hier zieht er in die Mitte und zielt deutlich drüber. Allerdings lässt der Weltmeister hinten dann halt auch wenns drauf ankommt wenig zu.

Die folgende Standard aus dem Halbfeld wird zur Ecke geklärt Kaum geschrieben landet dann mal eine Flanke von links im Strafraum der Deutschen, abgefangen wird aber der Konter eingeleitet Gerne würden wir auch über Offensivszenen der Schotten berichten, es gibt nur leider keine.

In der nächsten Szene macht sich Kramer links auf den Weg und spielt sich elegant bis zur Grundlinie durch. Der Pass in den Rücken der abwehr kommt nicht ganz zu Müller durch und in der Folge endet die Szene dann mit einer Abseitsposition des Gladbachers.

War da was? Es wird Hand reklamiert, der norwegische Schiedsrichter lässt aber zurecht weiterspielen. Gordon Strachan wird an der Seitenlinie aktuell ein wenig aktiver und möchte, dass sein Team ein bisschen höher verteidigt.

Moen muss die erste verbale Ermahnung aussprechen, weil Steven Naismith im Mittelkreis den Ellenbogen ausfährt. Die Stimmung im weiten Rund ist übrigens gut und jede Szene der Mannschaft wird beklatscht.

Keine Spur also von Schmährufen für irgendjemanden. Das macht einen Müller so einzigartig und wichtig: Sebastian Rudy verliert auf der rechten Abwehrseite das Duell gegen Ikechi Anya, aber der Bayern-Star setzt nach und stört entscheidend am eigenen Sechzehner.

Erst Reus, dann Schürrle! Der Dortmunder lässt aus halbrechter Position einen verdeckten Schuss los, David Marshall lässt nach links prallen und aus spitzem Winkel scheitert dann auch noch unser Mann der Blues!

Nach der Führung lässt sich der Weltmeister nur ein wenig, aber trotzdem sichtlich, fallen und bittet die Schotten, auch mal ein wenig offensiv zu investieren.

Christoph Kramer dringt nach einer schnellen Kombination zentral in den Sechzehner ein, kann den Ball aber nicht gut kontrollieren udn aus dem entstehenden Gewühl können die Deutschen keine Gefahr mehr erzeugen.

Nicht nur wegen der letzten Szene sollte man diesen Steven Naismith besser im Auge behalten. Das war nicht unknifflig: Benedikt Höwedes ist als letzter Mann plötzlich im eins gegen eins mit Steven Naismith, aber der Schalke-Kapitän löst die Aufgabe souverän.

Der Schotte reklamiert ein Foulspiel, Moen winkt die Szene jedoch durch. Rudy löffelt den Ball aus dem rechten Halbfeld einfach mal in die Mitte, der Wühler hält den Schädel unter den Ball und das Leder senkt sich aus neun Metern unhaltbar für Marshall in die rechte Ecke.

Flanken sind ohne einen echten Abnehmer in der Mitte gegen die kopfballstarken Briten eher nicht das Mittel der Wahl, wenn die Bälle allerdings wie hier von Sebastian Rudy hinterm Tor landen, brauchen wir uns darüber ohnehin nicht zu unterhalten.

Em Qualifikation Schottland Deutschland Spielinfos

Anya versucht nun an Can vorbei zu sprinten, doch der Deutsche schneidet gut den Weg ab. Mulgrew feuert den Standard in die aufgestellte Mauer - keine Gefahr also für Neuer. Insgesamt geht Ferde Spiele Ergebnis auch in Ordnung, Deutschland hat siich bislang noch keine Chance herausgespielt - ausgenommen der Treffer von Müller. Leserempfehlung 8. Zu viele leichte Fehler schleichen sich inzwischen beim Spiel der "Bravehearts" mit ein. Spielerwechsel Schottland Anya für Maloney Boxhead To Play. Gündogan Gündogan Linksschuss, T. Em Qualifikation Schottland Deutschland

4 thoughts on “Em Qualifikation Schottland Deutschland

  1. Ja, ich verstehe Sie. Darin ist etwas auch mir scheint es der ausgezeichnete Gedanke. Ich bin mit Ihnen einverstanden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *